Neujahrsempfang am 21. Januar 2024

Der Turnverein 1883 Bildstock e.V. läd alle Mitglieder und Freunde des TV Bildstock am 21. Januar 2024 zum Neujahrsempfang ein. Der Empfang beginnt um 11:00 Uhr und findet im TVB-Heim in der Neunkircher Strasse 72 in Bildstock statt.

Nach einem Sektempfang werde langjährige Mitglieder und erfolgreiche SportlerInnen geehrt. Danach klingt der Neujahrsempfang mit einem kleinen Imbiss aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aufstieg in die Oberliga!

Erfolgreiche Teilnahme der Turnerinnen des TV Bildstock an der Relegation zur Oberliga in Homburg-Erbach

Die Mädchenmannschaft des Turnverein Bildstock hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Unter der Leitung ihrer engagierten Trainerin Claudia Sperling haben sie innerhalb eines Jahres sowohl den Aufstieg in die Landesliga als auch in die Oberliga des Turnens im Saarland geschafft.

Es begann alles mit einer Gruppe talentierter junger Mädchen bestehend aus Sophie Sperling, Emma Jakobi, Mia Warken, Zoe Müller, Jana Kemmer, Ella Holstein, Joy Noss und Isabell Thomas, die sich im Turnverein Bildstock zusammenfanden. Sie alle verbindet eine große Leidenschaft für das Turnen. Sie waren bereit, hart zu trainieren, um ihre Ziele zu erreichen aber ohne die richtige Anleitung und Motivation wäre es schwierig gewesen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Hier kommt Claudia Sperling ins Spiel. Als erfahrene Trainerin hatte sie bereits viele erfolgreiche Mannschaften betreut und wusste genau, wie sie das Beste aus ihren Schützlingen herausholen konnte. Mit ihrer positiven Einstellung und ihrem Fachwissen schaffte sie es, die Mädchen zu motivieren und ihnen das nötige Selbstvertrauen zu geben. Das Training war intensiver und anspruchsvoller als je zuvor. Die Mädchen mussten ihre Fähigkeiten in den Disziplinen Sprung, Barren, Balken und Boden verbessern. Jede einzelne von ihnen wurde individuell gefördert und erhielt spezielle Übungen, um ihre Stärken weiter auszubauen.

Durch harte Arbeit und den unermüdlichen Einsatz erreichten Sie in der diesjährigen Landesliga den 3. Platz und somit auch die Relegation für die Oberliga. Dies war ein großer Erfolg für sie alle und ein Beweis für ihre hervorragende Leistungsfähigkeit. Doch anstatt sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen, setzten sie sich ein neues Ziel: den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen.

Das Training wurde gerade in den letzten Monaten noch intensiver und die Mädchen arbeiteten hart daran, ihre Techniken zu perfektionieren. Aus den erfolgreichen Wettkämpfen in der Landesliga wuchs ihr Selbstvertrauen und der Glaube daran, dass sie es schaffen konnten.

Und tatsächlich gelang es ihnen am 30.09.23 im Sportzentrum Homburg Erbach. Die Mannschaft erturnte sich gegen 3 weitere Mannschaften den 2. Platz in der Relegation und marschierte somit geradewegs in die Oberliga. Ein fantastischer Erfolg!

Die Verantwortlichen des TV Bildstock, die Eltern und Interessierten Zuschauerinnen und Zuschauer beglückwünschten das Teams zu ihren außergewöhnlichen turnerischen Leistungen und wünschen ihnen viel Erfolg für die kommenden Wettkämpfe im Jahr 2024.

TV Bildstock erfolgreich in den saarländischen Turnligen

Am vergangenen Wochenende fand mit dem Rückkampf in Dillingen und St. Ingbert der Abschluss der diesjährigen Ligarunde im Geräteturnen männlich statt. Der TV Bildstock konnte in diesem Jahr erstmals in allen 4 Ligen eine Mannschaft und mit 23 Turnern auch die meisten Teilnehmer unter den Vereinen stellen. Das intensive Training im Vorfeld der Wettkämpfe wurde schließlich mit gleich 2 ersten Plätzen belohnt!

In der Miniturnliga der Altersklasse 6 bis 8 Jahre konnte sich unsere Mannschaft, bestehend aus Till Wittig, Mateo Gerhard, Hannes Christmann, Nicolas Lelle, Julian Boger und Maxim Obornew mit insgesamt 306,10 Punkten denkbar knapp den Pokal sichern. Mit lediglich 0,45 Punkten weniger folgten die Turn-Talent-Schule Dillingen mit 305,65 Punkten auf Platz 2 und der TV Germania Dillingen mit 296,35 Punkten auf Platz 3.

Unsere große Schülerliga-Mannschaft (Altersklasse 12 Jahre und Jünger) mit Souleimen Bannour, Felix Ullrich, Neal Euler, Jayden Dell, Samuel Zimmer, Janosh Mats Christmann, Paul Bergmann und Leander Massalme verpasste mit 466,50 Punkten nur knapp das Siegertreppchen und konnte sich über den 4. Platz freuen. Den Sieg errang hier die Mannschaft des TV Limbach mit 501,80 Punkten, gefolgt von den beiden Mannschaften des TV Germania Dillingen (484,95 und 469,50 Punkte).

Unserer Jugendmannschaft, die durch einen Ausfall etwas geschwächt an den Start ging und mit nur 3 Teilnehmern ohne Streichwertung turnen musste, gelang es mit 476,70 Punkten den zweiten Pokal mit nach Hause zu nehmen. Julian Hubertus, Adrian Müller und Joshua Ventura Kartes konnten sich hier mit einem ordentlichen Abstand gegenüber dem zweitplatzierten TV St. Ingbert (452,45 Punkte) behaupten.

Geturnt wurde in allen 3 saarländischen Landesligen Pflichtübungen an den Turngeräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck, wobei in der jüngsten Altersklasse die beiden Geräte Pauschenpferd und Ringe noch nicht geturnt werden und die Schwierigkeiten der Übungen in der Mini- und der Schülerliga nach oben hin etwas begrenzt sind.

In der altersoffenen Oberliga konnte der TV Bildstock nach vielen Jahren Aufbauarbeit endlich wieder eine eigene Mannschaft an den Start bringen. Nico David, Marc Manuel Eifler, Lukas Cervi, Finn Mersdorf, Paul Kopp und Markus Merl erreichten mit 329,95 Punkten den vierten Platz hinter den beiden Mannschaften des TV Illingen (348,30 und 339,40 Punkten) und der Mannschaft des TV St. Ingbert (339,20 Punkte). Für einige unserer Oberliga-Turner war dies auch der erste Kür-Wettkampf, wobei die gezeigten Übungen an den 6 Turngeräten mit Elementen verschiedener Schwierigkeiten selbst zusammengestellt wurden. Dementsprechend intensiv gestaltetet sich auch die vorangehende Trainingsphase.

Der Turnverein Bildstock freut sich über die tollen Ergebnisse und wünscht viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen im nächsten Jahr. Ein besonderer Dank geht auch an die beiden ausrichtenden Vereine TV Illingen und TV St. Ingbert, die auch dieses Jahr wieder für eine gute Stimmung an den einzelnen Wettkampftagen gesorgt haben.

Und schon wieder eine Karate-Prüfung

Erfolgreiche Prüfung zum 8. Kyu, gelber Gürtel. Wir gratulieren herzlich Lea aus der Jugendgruppe zur bestanden Prüfung. Da andere Prüflinge kurzfristig ausgefallen sind, hat sie ihre Prüfung mutig alleine absolviert. Gut gemacht!

TV Bildstock Berschgämse Geräteturner und Geräteturnerinnen waren am letzten Wochenende voll im Einsatz!

Am letzten Samstag fanden die Schmelzer Gelände Tage statt und leider konnten die Berschgämse nur mit einer kleinen Delegation teilnehmen:
Leonardo hat, wie in dieser Saison bei jedem Rennen, mal wieder alles gegeben. Zum ersten Mal mit dem neuen, größeren Bike hatte er zwar anfangs ein paar Startschwierigkeiten, konnte die aber schnell überwinden und ließ im Schlussspurt seinem Hintermann keine Chance und verteidigte seinen Platz souverän. Phänomenaler Einsatz von Leonardo, der mit zu den Trainingsfleißigsten im Team gehört. Auch sein kleiner Bruder Atréju war wieder am Start und konnte einen sensationellen vierten Platz einfahren. Starke Leistung.

Getoppt wurde das Ganze mal wieder von Coach Markus “Maschine” Montag, der einen hart erkämpften, dritten Platz in seiner Alterklasse ins Ziel bringen konnte. Nächstes Jahr werden mit Sicherheit wieder viele, tolle Rennen stattfinden, bei denen die Berschgämse stark vertreten sein werden.

Turnerinnen und Turner in der Oberliga

Ebenfalls am Samstag fand der Relegationswettkampf unserer Turnerinnen im Sportzentrum in Homburg statt, wobei um den Aufstieg in die Oberliga gekämpft wurde. Dieser gelang mit einem verdienten 2. Platz! Ein ausführlicher Bericht dazu folgt in den nächsten Tagen. Gratulieren können wir schon jetzt!

In Dillingen waren zur gleichen Zeit unsere Geräteturner mit dem Hinkampf der diesjährigen Ligarunde bschäftigt: In der Jugendliga liegt unsere minimalbesetzte aber starke Mannschaft mit ordentlich Abstand derzeit auf Platz 1. Erstmals nahm auch wieder eine Mannschaft des TV Bildstock in der Oberliga teil und bestritt den Wettkampf auch gleich auf dem 4. Platz. Am Sonntag ging es dann in St. Ingbert mit den jüngeren Turnern weiter. In der Mini-Landesliga stehen unsere jüngsten Talente derzeit mit knappem Abstand ebenfalls auf Platz 1. Die Mannschaft in der Schülerlandesliga errang Platz 4 und hat am Rückkampf in 2 Wochen ebenfalls noch Chancen auf einen Medaillenplatz. Der Rückkampf scheint eine spannende Angelegenheit zu werden! Mit insgesamt dreizehn jungen Turnern bildete der TV Bildstock am Sonntag zudem das zahlenmäßig stärkste Teilnehmerfeld.

Alles in allem ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Mannschaften des TV Bildstock!