Neu: Bambini Turnen für Kinder von 1 bis 3 Jahren

Bambini Turnen für Kinder von 1 bis 3 Jahren. Fit in den Tag heißt das Motto der neuen Gruppe. Die Kinder turnen spielerisch mit den Eltern (Mutter oder Vater).
Beginn des Kurses ist am Samstag den 20. Oktober von 9:00 bis 10:00 Uhr.
Der Kurs findet in der Turnhalle der Hoferkopfschule Bildstock statt.
Die Leitung dieses Kurses übernimmt Claudia Sperling. 2 Schnupperstunden kann man gratis testen. Der komplette Kurs geht über 10 Stunden.
Kosten für Mitglieder betragen 15,00 €, für Nichtmitglieder 25,00 € für alle Stunden!
Auskunft erteilt Frau Claudia Schuh, Tel. 06821/8683106

Erfolgreiche Teilnahme des TV Bildstock bei den Meisterschaften Gerätturnen männlich

Bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen männlich, die am 9. Juni 2018 in Dillingen stattfanden, erzielten unsere beiden teilnehmenden Turner erneut hervorragende Ergebnisse:
In der jüngsten Altersklasse AK7 erzielte Milan Siffrin bei seiner ersten Teilnahme mit schwierigen Übungen an Boden, Barren, Sprung und Reck mit 25,95 Punkten einen guten 4. Platz. Bei den Landesseniorenmeisterschaften sicherte sich Markus Merl mit 49,55 Punkten zum dritten Jahr in Folge den Meistertitel in der AK30-35. Geturnt wurde ein Geräte-Fünfkampf in der Leistungsklasse 2 an den Geräten Boden, Ringe, Sprung, Barren und Reck.
Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften, die bereits im Mai in Essen stattfanden konnte Markus mit 47,5 Punkten den 12. Platz in seiner Altersklasse erreichen.

Der Turnverein Bildstock gratuliert den beiden recht herzlich zu ihren Erfolgen und wünscht weiterhin viel Glück bei der Teilnahme und Titelverteidigung an den Landesmeisterschaften im nächsten Jahr!

2 mal Silber und 1 mal Bronze beim Turn-Talent-Cup

Am 17.03.2018 wurde in der Deutschherrenhalle in Beckingen erneut der alljährlich stattfindende Turn-Talent-Cup ausgerichtet. Unter den 7 Teilnehmenden Vereinen mit knapp 60 Kindern war auch der TV Bildstock mit 8 jungen Turnern vertreten. Bei den Einzelwertungen konnten die Jungs mit viel Spaß an der Sache erneut sehr gute Ergebnisse erzielen: Lenn Weil erreichte in der AK 6 die Silbermedaille und Joshua Kartes konnte sich in der AK 8 ebenfalls den 2. Platz sichern. Die Bronzemedaille in der AK 9 ging mit Leon Bolger ebenfalls an den TV Bildstock. Mit Platz 4 in der Mannschaftswertung der AK 5 bis 7 verfehlte der TV Bildstock – trotz eines krankheitsbedingten Ausfalles – nur knapp das Siegertreppchen.

Bei dem Sichtungswettkampf für die Landessportschule konnten die jüngsten Turner im Alter zwischen 5 und 9 Jahren ihre Kräfte messen. Die etwas älteren Jahrgänge mussten dafür bereits ganze Pflichtübungen an den Geräten Boden, Barren und Reck turnen, wohingegen die jüngsten Teilnehmer sich bei vielen verschiedenen Kraft- und Geschicklichkeitsübungen beweisen mussten.

Der TV Bildstock gratuliert für die sehenswerten Ergebnisse und wünscht allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß beim Turnen und viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen!

Alle Ergebnisse im Überblick:
Lenn Weil – AK 6 / Jahrgang 2012 – 52,50 Punkte – Platz 2
Milan Siffrin – AK 7 / Jahrgang 2011 – 45,50 Punkte – Platz 6
Samuel Bonanati – AK 7 / Jahrgang 2011 – 38,50 Punkte – Platz 13
Daniel Krimmel – AK 7 / Jahrgang 2011 – 28,50 Punkte – Platz 15
Joshua Ventura Kartes – AK 8 / Jahrgang 2010 – 25,60 Punkte – Platz 2
Leon Bolger – AK 9 / Jahrgang 2009 – 30,10 Punkte – Platz 3
Yan Keller – AK 9 / Jahrgang 2009 – 20,40 Punkte – Platz 4
Tom Siffrin – AK 9 / Jahrgang 2009 – 20,20 Punkte – Platz 5

Erfolgreicher Start ins Wettkampfjahr 2018 für den TV Bildstock

Am 03.03.2018 fand vor heimischen Publikum in der Helenenhalle in Friedrichsthal der erste Gauliga-Wettkampf des Turngau Saarbrücken statt. Der TV Bildstock trat hier mit jeweils einer Mannschaft in der Miniliga, der Gauliga 2 und der Gauliga 1 an.

Die Mädchen der Miniliga im Alter von 5 bis 8 Jahren absolvierten einen sehr souveränen Wettkampf, bei dem einige der Kinder ihr Wettkampfdebüt gaben und mit einem 4. Platz belohnt wurden.
In der Gauliga 2 der Mädchen war die Spannung bis zum Schluss fast greifbar. Die Kinder in dieser Mannschaft im Alter zwischen 9 und 10 Jahren turnten ihre Übungen fehlerfrei durch. Im Ergebnis des ersten Wettkampftages errungen sie mit dem haudünnen Abstand von 0,15 Punkten in der Tageswertung den ersten Platz.

Die Mannschaft der Gauliga 1 hatte hingegen Ihren ersten Auftritt im Bereich der Kür modifiziert. Trotz großer Aufregung konnten die neuen Kürübungen in einer guten Ausführung gezeigt werden. Völlig unerwartet konnten sich die Mädchen den 3. Platz erturnen. Auch hier war am Ende ein knappes Ergebnis zum Zweitplatzierten zu verzeichnen.

Im Rückkampf der Gauligen am 18.03.2018 in Kleinblittersdorf war das erklärte Ziel, die jeweiligen Platzierungen aus der Vorrunde zu verteidigen. Allen Mannschaften ist es, trotz krankheitsbedingter Ausfälle gelungen, dieses Ziel zu erreichen.

Am Ende standen in der Gesamtwertung beider Wettkämpfe folgende Ergebnisse fest:

HinkampfRückkampfGesamtPlatz
Miniliga
TV Püttlingen 1
TV Auersmacher
TV Püttlingen 2
TV Bildstock
TV Kleinblittersdorf
TV Fischbach
TV Burbach

212,55
208,60
204,70
190,30
170,30
172,60
154,30

213,00
210,90
202,20
194,95
175,95
171,60
164,45

425,55
419,50
406,90
385,25
346,25
344,20
318,75

1
2
3
4
5
6
7
Gauliga 2
TV Bildstock
TuS Bliesransbach
TuS St. Arnual
TV Burbach

223,30
223,15
218,65
187,05

223,95
223,60
217,60
202,40

447,25
446,75
436,25
389,45

1
2
3
4
Gauliga 1
TV Kleinblittersdorf
TV Pflugscheid
TV Bildstock
TV Fischbach
TuS St. Arnual

194,40
172,65
169,45
156,65
137,20

194,25
179,70
165,05
164,15
148,85

388,65
352,35
334,50
320,80
286,05

1
2
3
4
5

Erfolgreicher Jahresabschluss für den TV Bildstock

Aufgrund der gewonnenen Qualifikation im Gaumannschaftsfinale am 11.11.2017 startete der TV Bildstock beim Landesmannschaftsfinale Gerätturnen weiblich in Lebach. Hier traten die jeweils Erst- und Zweitplatzierten aus den vier Turngauen des Saarlandes am 25.11.2017 gegeneinander an. Die Turnerinnen des Jahrganges 2008/2009 konnten sich dabei den 6. Platz sichern.

Im Jahrgang 2005/2006 gelang es der Mannschaft mit Leonie Madou, Amelie Vogt, Emmi Kacanja, Sophie Sperling und Hannah Abel in einem spannenden Wettkampf die Bronzemedaille zu erturnen.
Auch im Jahr 2018 ist die Teilnahme an mehreren Einzel- und Mannschaftswettkämpfen geplant. Dazu ist es gelungen zwei dieser Wettkämpfe nach Friedrichsthal zu holen. Bei diesen Wettkämpfen,
die in der Helenenhalle im März und im Mai 2018 stattfinden, werden sogar 3 Mannschaften für den TV Bildstock starten.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein aufregendes neues Wettkampfjahr, wozu wir viel Erfolg wünschen.
Claudia Sperling

Langes Wettkampfwochenende für den TV Bildstock

Am verangenen Wochenende standen gleich 2 Wettkämpfe für den TV Bildstock auf der Tagesordnung. Am Sonntag, dem 19.11.2017, fand im Homburg-Erbacher Sportzentrum der alljährlich ausgetragene Salto-Cup statt – in diesem Jahr mit der erfreulichen Rekordteilnahme von insgesamt ca. 750 Kindern. Dazu leistete auch der TV Bildstock seinen Beitrag mit insgesamt 24 Mädchen und Jungen, wesentlich mehr als in den vergangenen Jahren. Der Wettkampf, bei dem auch leichte Übungen und Geschicklichkeits- und Fitness-Disziplinen (z.B. Seilspringen, Hindernislauf etc.) geturnt werden können, war genau richtig für die Teilnahme unserer vielen Neuzugänge, die erst im Laufe des Jahres und teilweise erst vor wenigen Wochen zu unserem Verein gestoßen sind. Der Trainingsfleiß zahlte sich aus mit einem erstaunlichen 12. Platz in der Mannschaftswertung bei insgesamt 35 teilnehmenden Vereinen. Bei den Einzelwertungen der 9 teilnehmenden Mädchen erreichte Joy Summer Noss in ihrer Altersklasse die beste Platzierung mit dem 5. Rang. Bei den 15 männlichen Teilnehmern erreichte Lukas Cervi mit Platz 4 die höchste Platzierung in der Siegerliste. Erfreulich sind auch einige weitere Erfolge im vorderen Drittel der jeweiligen Altersklassen als auch das starke Interesse am Wettkampf, der allen teilnehmenden Kindern sehr viel Spaß bereitet hat!

Einen Tag zuvor, beim in diesem Jahr einzigen Oberligawettkampf, erturnte sich die männliche Gerätturn-Mannschaft der Wettkampfgemeinschaft zwischen dem TV Bildstock und dem TV St. Ingbert einen guten 4. Platz und kratzte mit insgesamt 181,90 Punkten und gerade einmal 0,95 Punkten Abstand zum Drittplatzierten an der Bronzemedaille. Zu diesem erfreulichen Ergebnis trugen unsere 3 Turner Moritz Schacke, Moritz Stein und Markus Merl mit starken Kürübungen an teilweise allen 6 Geräten (Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck) bei. Da der Wettkampf in Dillingen ausgetragen wurde, konnten die Teilnehmer nach vollbrachter Leistung noch bei den jeweiligen Wettkämpfen der TG-Saar Mannschaften der 3. und 1. Bundesliga mitfiebern.

Alle Ergebnisse des TV Bildstock im Überblick:
Salto Cup:
12. Platz: Mannsschaftswertung TV Bildstock – 70 Punkte
– Jahrgang 2011 weiblich:
5. Platz: Joy Summer Noss – 29 Punkte
– Jahrgang 2011 männlich:
14. Platz: Milan Siffrin – 15,75 Punkte
19. Platz: Leon Dinies – 10 Punkte
– Jahrgang 2010 weiblich:
17. Platz: Ella Holstein – 23,5 Punkte
– Jahrgang 2010 männlich:
20. Platz: Joshua Ventura Kartes – 20,25 Punkte
– Jahrgang 2009 weiblich:
26. Platz: Anna Hubertus – 26 Punkte
– Jahrgang 2009 männlich:
14. Platz: Joel Straßburger – 21 Punkte
19. Platz: Leon Bolger – 14,25 Punkte
22. Platz: Yan Keller – 10,75 Punkte
– Jahrgang 2008 weiblich:
11. Platz: Mia Warken – 32,75 Punkte
56. Platz: Lara Klein – 25 Punkte
– Jahrgang 2008 männlich:
8. Platz: Gian Luca Schappert: 28,25 Punkte
16. Platz: Marcelo Ziegler – 20,75 Punkte
21. Platz: Leonard Roßkopf – 15,25 Punkte
– Jahrgang 2007 weiblich:
37. Platz: Hannah Abel – 28,5 Punkte
– Jahrgang 2007 männlich:
8. Platz: Luka Schreiner – 31 Punkte
14. Platz: Nevio Amico – 21,5 Punkte
– Jahrgang 2006 weiblich:
46. Platz: Emmi Kacanja – 24,75 Punkte
– Jahrgang 2006 männlich:
5. Platz: Marc Manuel Eifler – 33,5 Punkte
8. Platz: Nico David – 31,75 Punkte
16. Platz: Niklas Cervi – 21,75 Punkte
– Jahrgang 2005 weiblich:
17. Platz: Leonie Madou – 32,5 Punkte
27. Platz: Amelie Vogt – 29,25 Punkte
– Jahrgang 2005 männlich:
4. Platz: Lukas Cervi – 26,5 Punkte

Oberliga GTM:
4. Platz: TV St. Ingbert / TV Bildstock – 181,90 Punkte

Der TV Bildstock freut sich sehr über die anhaltende positive Entwicklung im Gerätturnen und wünscht allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen und Veranstaltungen im nächsten Jahr!

Doppel-Gold für den TV Bildstock

Am 11.11.2017 startete der TV Bildstock mit 2 Mannschaften beim Gaumannschaftsfinale des Turngau Saarbrücken in St. Arnual. Die Mannschaften gingen in den Jahrgängen 2004/2005 und 2008/2009 an den Start. In einem spannenden Wettkampf setzten sich die Mädchen des TV Bildstock gegen alle anderen angetretenen Mannschaften durch und erturnten in ihren Jahrgängen jeweils den ersten Platz. Damit sind beide Mannschaften für das Landesmannschaftsfinale in Lebach am 25.11.2017 qualifiziert.

Viel Spaß für den TV Bildstock beim Saarturnier 2017

Bereits zum dritten Mal in Folge nahmen die Turner des TV Bildstock an der ebenfalls dritten Auflage des Saarturniers am 04.11.2017 in St. Ingbert teil. Da die Turnerinnen unseres Vereines dieses Jahr leider alle verhindert waren, wurde die Mannschaft von 2 Turnerinnen des TV St. Ingbert und einer Turnerin des TV Bous verstärkt. Unsere Turngemeinschaft, bestehend aus Angelika Schneider, Friederike Währisch, Lea Stein, Markus Merl, Moritz Stein und Moritz Schacke konnte sich mit einer Mannschatftswertung von 181,90 Punkten den 6. Platz erturnen.

Da der Spaß am Wettkampf im Vordergrund stand und sich nahezu jede teilnehmende Mannschaft aus 2 oder 3 verschiedenen Vereinen zusammensetzte, war auch das Leistungsniveau innerhalb der Gruppen sehr unterschiedlich, wodurch der Punkteabstand zwischen allen Platzierungen dieses Jahr ausnahmslos sehr gering war. Geturnt wurden Übungen der Leistungsstufe Kür modifiziert 3 bzw. 4 an den Geräten Boden, Sprung, Barren und dem Königsgerät Reck bei den Männern sowie Boden, Sprung, Schwebebalken und Stufenbarren bei den Frauen.
Highlights dieses Hobbyturniers waren u.a. die außer Konkurrenz-Teilnahme der TG Saar Turnerin Julia Recktenwald und des TG Saar Vorsitzenden und Bundesliga-Turners Thorsten Michels sowie die Showeinlagen der Ottentaler Turnerinnen und Turner. Auf Seiten der Ottentaler wurde nach dem Wettkampf noch eine Barrenübung präsentiert, an deren Nachahmung selbst die Anwesenden Spitzensportler scheiterten. Ebenfalls neu in diesem Jahr war die Teilnahme der TG Söllingen, die, aufgrund einer freundschaftlichen Verbundenheit mit dem TV St. Ingbert, extra aus ihrer baden-württembergischen Heimat für das Turnier angereist war.

Unterm Strich war der Wettkampf auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg, er bereitete viel Spaß und gute Laune unter allen Teilnehmern. Sowohl der Wettkampf selbst als auch die direkt im Anschluss startende Party, die sich bis in den späten Abend fortsetzte, können als Zeichen für die enge Verbundenheit der saarländischen Turnerinnen und Turner untereinander, sowohl in der Breite als auch in der Spitze, angesehen werden. Wir alle freuen uns bereits auf das 4. Saarturnier im kommenden Jahr und gratulieren dem TV St. Ingbert für die erneut sehr gelungene Durchführung dieser Veranstaltung.

TV Bildstock turnt in Berlin!

In der Nacht vom 02. auf den 03. Juni machte sich der TV Bildstock mit fast 50 seiner Mitglieder im extra angemieteten Bus auf den Weg nach Berlin zum Internationalen Deutschen Turnfest.
Das einwöchige Event, das nur alle 4 Jahre jeweils in einer anderen Großstadt stattfindet, bietet zahlreiche Möglichkeiten zum gegenseitigen Kennenlernen und zum Kräftemessen der sportlichen Leistungen mit anderen Sportlern aus allen Teilen des Landes bis zur internationalen Ebene. So waren unter den ca. 80.000 Teilnehmern nicht nur Besucher aus zahlreichen kleineren und größeren Vereinen aus ganz Deutschland, sondern auch Gastdelegationen aus z.B. Japan oder Dänemark vertreten. Das Sportangebot reichte von Mitmachangeboten über Jedermann-Wettkämpfe bis hin zur Austragung der Deutschen Meisterschaften u.a. im Gerätturnen und im Trampolinturnen. Desweiteren wurde die Woche begleitet durch zahlreiche Showveranstaltungen wie z.B. der Stadiongala oder der Show des National Danish Performance Team.

Insbesondere für viele junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Deutschen Turnfest dabei waren, stellte das Fest eines der langersehnten Highlights des Jahres dar, auf das sich schon seit vielen Monaten vorbereitet wurde. Neben den Wettkampfteilnahmen gehörte dazu auch die Gemeinschaftsunterkunft in den leergeräumten Klassensälen Berlins und das gemeinsame Erkunden und Erleben in der Stadt, auf der Festmeile und im Messegelände, wo die meisten Aktivitäten stattfanden.

Die Wettkämpfe
Die höchsten Platzierungen gelang überraschend unserer 7-köpfigen Hobby-Volleyballmannschaft, die sich gegen Teils aktive Volleyballer bei dem Volleyball Freizeitturnier M Ü19 mit einer gemischtgeschlechtlichen Mannschaft, bestehend aus Selina Deckarm, Horst Dreyer, Uwe Buschauer, Marius Holz, Daniel Pütz, Patrick Haßel und Marco Holz im Finale des Turniers den 5. Platz von 21 teilnehmenden Mannschaften sichern konnten.

Gleichzeitig spielten unserer Volleyballer in 3 Mannschaften bei verschiedenen Beachvolleyball-Turnieren: Beim 2er Mix-Turnier Ü55 gelang Lydia Buschauer, Uwe Buschauer und Horst Dreyer der 3. Platz. Die Mannschaft TV Bildstock 2, bestehend aus Uwe Buschauer, Horst Dreyer und Marco Holz erreichte im Beachvolleyball-Turnier M Ü19 den 17. Platz, die Mannschaft TV Bildstock 1 mit Marius Holz, Daniel Pütz und Patrick Haßel den 67. Platz.

Unser Seniorenturner Markus Merl konnte bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften Gerätturnen M 30-34 mit 51,450 Punkten den 15. Platz erreichen. Geturnt wurde ein 6-Kampf in der LK2, wobei die besten 5 Geräte in die Wertung kamen.

Bei den Seniorenturnerinnen erreichte Lydia Buschauer im Fachwettkampf Gerätturnen W 60-64 mit 23,30 Punkten den 7. Platz. Hier wurden Pflichtübungen an den 3 Geräten Stufenbarren, Balken und Boden geturnt.

Die beste Platzierung bei den aktiven jungen Turnerinnen gelang Paula Schacke. Sie sicherte sich im Fachwettkampf Gerätturnen W 18-19 mit 32,35 Punkten Platz 339. Hier wurden Pflichtübungen an den Geräten Boden, Balken, Stufenbarren und Sprung geturnt.

Bei den aktiven Turnern gelang Moritz Schacke im Fachwettkampf Gerätturnen M 14-15 mit 39,25 Punkten der 81. Platz. Geturnt wurden Pflichtübungen an den Geräten Boden, Barren, Reck und Sprung.

Alle Ergebnisse der Gerätturnwettkämpfe im Überblick:
Fachwettkampf Gerätturnen W 12-13:
Leonie Madou – 37,55 Punkte – Platz 481
Zoe Müller – 36,45 Punkte – Platz 601
Laurien Schreiner – 32,45 Punkte – Platz 1037
Fachwettkampf Gerätturnen W 14-15:
Dana Noemi Prinz – 34,30 Punkte – Platz 866
Rebecca Zimmer – 34,20 Punkte – Platz 879
Cindy Merl – 31,50 Punkte – Platz 1082
Muriel Michels – 31,05 Punkte – Platz 1108
Fachwettkampf Gerätturnen W 16-17:
Charlotte Klumpp – 33,25 Punkte – Platz 681
Fachwettkampf Gerätturnen W 18-19:
Paula Schacke – 32,35 Punkte – Platz 339
Fachwettkampf Gerätturnen W 60-64:
Lydia Buschauer – 23,30 Punkte – Platz 7
Fachwettkampf Gerätturnen M 14-15:
Moritz Schacke – 39,25 Punkte – Platz 81
Paul Kopp – 36,90 Punkte – Platz 118
Nils Müller – 33,35 Punkte – Platz 206
Fachwettkampf Gerätturnen M 18-19:
Moritz Stein – 39,10 Punkte – Platz 116
Deutsche Seniorenmeisterschaften Gerätturnen M 30-34
Markus Merl – 51,450 Punkte – Platz 15

Der Turnverein Bildstock freut sich sehr darüber, dass die Teilnahme am Deutschen Turnfest auch diese Mal wieder erfolgreich war und wünscht allen aktiven Sportlern des Vereins viel Erfolg in der Zukunft! Wir dürfen gespannt sein wie sich der Verein in 4 Jahren auf dem nächsten Deutschen Turnfest in Leipzig präsentiert.

Sehr gute Ergebnisse für den TV Bildstock bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen

Am Sonntag, dem 07.05.2017, bei den Landesseniorenmeisterschaften im Gerätturnen männlich im Sportzentrum Homburg-Erbach, konnte Markus Merl seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. In der Altersklasse 30-34 Jahre errang er mit 52,05 Punkten erneut den 1. Platz. Geturnt wurde ein Kürsechskampf an den Geräten Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck in der Leistungsklasse 2, wobei die 5 besten Geräte in die Endwertung kamen. Markus hat sich damit für die Teilnahme an den Deutschen Seniorenmeisterschaften qualifiziert, die am 07.06. im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin stattfinden.

Bereits einen Tag zuvor erreichte Jana Kemmer bei den Landesmeisterschaften im Gerätturnen weiblich in Dillingen mit 46,3 Punkten den 4. Platz im Jahrgang 2003 und älter. Hier wurde ein Kürvierkampf an den Geräten Boden, Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken in der Leistungsklasse 2 geturnt.

Der TV Bildstock gratuliert den beiden zu ihren Erfolgen und wünscht weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen!